„Kurier“, Andrea Hodoschek.

Thomas Schmid leitet die Staatsholding als Alleinvorstand. Er hat sich bereits sein junges Team zusammengestellt. Seine rechte Hand ist Bernhard Perner, den Schmid aus dem Finanzministerium mitgenommen hat. Kapitalmarkt-Experte Perner war Berater bei Deloitte und jobbte als Sonderberater für drei Finanzminister (Löger, Schelling und Spindelegger).

„Head of Legal & Compliance“ ist Aakriti Chandihok. Die ehemalige Roland-Berger-Mitarbeiterin hat ebenso wie Perner die Prokura, beide erfüllen mit Schmid das Vier-Augen-Prinzip, wenn auch nicht auf Augenhöhe.
Beteiligungsmanager für die BIG und die Casinos ist Martin Holzinger, er kommt aus dem Banken-, Kapitalmarkt und M&A-Bereich.
Jürgen Prumetz verantwortet den Verbund und die Telekom, er war im M&A Bereich der Erste Bank und bei der Telekom.
Jan Klajnert ist als Beteiligungsmanager für die Post zuständig, er ist schon länger in der Staatsholding und jobbte auch in der zweitgrößten Industrieholding Österreichs, der B&C-Gruppe.

Iryna Trygub-Kainz ist für den Öl- und Gaskonzern OMV zuständig. Sie hat langjährige Erfahrung im Risikomanagement und war Senior Investment Analyst für Rohstoffe bei der Raiffeisen Centro Bank und der russischen Sberbank.