Datenschutzerklärung der Website der Österreichischen Beteiligungs AG

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Österreichische Beteiligungs AG, Kolingasse 14-16, 1090 Wien („wir“ bzw. „uns“) als datenschutzrechtlich Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten (i) als Besucher dieser Website (siehe Punkt I) oder (ii) als Geschäftskontakt (siehe Punkt II) verarbeitet. Informationen zu Ihren Rechten und unseren Kontaktdaten finden Sie unter Punkt III.

I. Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Website

1. Welche Daten wir über Sie verarbeiten

Im Zuge Ihres Besuchs dieser Website erheben wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • IP-Adresse, und
  • Name und Version Ihres Webbrowsers.

Es besteht keine Verpflichtung, uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings können Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen, wenn Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

2. Analysetools

Zur Verbesserung des Betriebs unserer Website greifen wir auf folgende Analysetools zurück, wobei hierfür lediglich anonymisierte IP-Adressen verwendet werden:

  • Slimstat Analytics:

Hierbei handelt es sich um ein Plugin der WordPress.org-Websites, welches der statistischen Auswertung von Besucherzugriffen durch Verwendung von IP-Adressen von Nutzern unserer Website dient. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der WordPress.org-Websites, die sie unter https://de.wordpress.org/about/privacy einsehen können.

  • Yoast SEO:

Hierbei handelt es sich um ein Plugin der Yoast BV, Don Emanuelstraat 3, 6602 GX Wijchen, Niederlande, welches der technischen und inhaltlichen Optimierung unserer Website für Suchmaschinen dient. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Yoast BV, die Sie unter yoast.com/privacy-policy/ einsehen können.

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die unter Punkt 1 dieses Abschnitts I aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, um

  • diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • Nutzungsstatistiken zu erstellen und
  • Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten die unter Punkt 1 dieses Abschnitts I aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage

  • unseres überwiegenden, berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), welches darin besteht, die unter Punkt 3 dieses Abschnitts I genannten Zwecke zu erreichen, oder
  • der Notwendigkeit der Erfüllung von rechtlichen Pflichten, denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten lediglich an von uns eingesetzte IT-Dienstleister übermitteln.

6. Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von 30 Tagen speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, (i) soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen oder (ii) solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder (iii) solange etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.

II. Daten von Geschäftskontakten

1. Welche Daten wir über Sie verarbeiten

Im Zuge unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erheben wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Ordnungsnummer
  • Name bzw. Bezeichnung
  • Anrede/Geschlecht
  • Anschrift
  • Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben (z.B. E-Mail)
  • Firmenbuchdaten
  • Sperrkennzeichen (z.B. Kontaktsperre, Rechnungssperre, Liefersperre, Buchungssperre, Zahlungssperre)
  • Kenn-Nummern für Zwecke amtlicher Statistik wie UID-Nummer und Intrastat-Kenn-Nummer
  • Zugehörigkeit zu einem bestimmten Konzern
  • Gegenstand der Lieferung oder Leistung
  • Kontaktperson zur Abwicklung der Lieferung oder Leistung
  • Bei der Leistungserbringung mitwirkende Dritte einschließlich Angaben über die Art der Mitwirkung
  • Liefer- und Leistungsbedingungen (einschließlich Angaben über den Ort der Lieferung oder Leistung, Verpackung, usw.)
  • Daten zur Verzollung (z.B. Ursprungsland, Zolltarifnummer) und Exportkontrolle
  • Daten zur Versicherung der Lieferung oder Leistung und zu ihrer Finanzierung
  • Daten zur Steuerpflicht und Steuerberechnung
  • Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
  • Bankverbindung
  • Daten zum Leistungsverhalten des Betroffenen
  • Klagsdaten
  • Konto- und Belegdaten

Ihre personenbezogenen Daten werden uns entweder direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt (insbesondere durch Kommunikation über E-Mail oder im Rahmen von Veranstaltungen) oder wir erheben Ihre Daten selbst, beispielsweise im Zuge der Abwicklung von Dienstleistungen, die Sie an uns erbringen.
In Fällen, wo wir Sie um die Bereitstellung Ihrer Daten bitten, ist diese grundsätzlich freiwillig. Allerdings könnten sich Geschäftsprozesse verzögern oder in manchen Fällen unmöglich sein, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. Sollte die Bereitstellung Ihrer Daten in manchen Fällen gesetzlich verpflichtend sein, werden wir Sie gesondert darauf hinweisen.

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die unter Punkt 1 dieses Abschnitts II aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
zur Anbahnung von Geschäftskontakten;

  • um unsere geschäftlichen Kontakte zu pflegen und uns öffentlich zu positionieren;
  • zur effizienten Abwicklung unseres Beschaffungswesens;
  • zur Ermöglichung der Abwicklung von Dienstleistungen, welche an uns erbracht werden;
  • zur Informationsverbreitung über unsere Tätigkeiten.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten die unter Punkt 1 dieses Abschnitts II aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage

  • unseres überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welches darin besteht, die unter Punkt 2 dieses Abschnitts II genannten Zwecke zu erreichen, oder
  • der Notwendigkeit der Erfüllung eines allenfalls mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

4. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Geschäftsfall;
  • Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen;
  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister.
  • Rechtsvertreter im Geschäftsfall;
  • Wirtschaftstreuhänder für Zwecke des Auditing;
  • Gerichte;
  • Zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden.

Manche der oben genannten Empfänger können sich im Einzelfall in Staaten außerhalb der EU bzw. des EWR befinden. Das Datenschutzniveau in diesen Drittländern entspricht unter Umständen nicht dem der Europäischen Union. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Drittländer, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe Punkt III.2 unten).

5. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns (i) bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. des Informationsaustauschs mit Ihnen gespeichert oder (ii) darüber hinaus solange gesetzliche Speicherpflichten bestehen oder (iii) solange etwaige rechtliche Ansprüche, zu deren Geltendmachung die personenbezogenen Daten benötigt werden, noch nicht abgelaufen sind.

III. Ihre Rechte und unsere Kontaktdaten

1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie dazu berechtigt (wenn die jeweiligen Voraussetzungen des anwendbaren Rechts erfüllt sind),

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen, und
  • bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

2. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Österreichische Beteiligungs AG
Kolingasse 14-16
1090 Wien
kontakt (at) oebag.gv.at

Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2019
Irrtümer, Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten.

Kontakt

Österreichische Beteiligungs AG
Kolingasse 14-16
1090 Wien
 +43 1 711 14 0
 kontakt (at) oebag.gv.at
 Google Maps