Mission

Wir sind Österreich.
Mission und Werte.

Die ÖBAG ist eine unabhängige Holding mit breit aufgestelltem Portfolio. Der Schwerpunkt des Handelns liegt auf aktivem Beteiligungsmanagement. Die ÖBAG verwaltet das Vermögen der ÖsterreicherInnen sicher und stabil – mit einem Höchstmaß an Verantwortung und Transparenz. 

Das ÖBAG-Portfolio deckt weite Teile der heimischen Schlüsselindustrien ab. Die Unternehmen tragen wesentlich zum österreichischen Steueraufkommen bei, sichern 135.000 Arbeitsplätze und halten enormes Know-how im Land. Als verlässlicher Share- und Stakeholder setzt sich die ÖBAG aktiv für die Erhaltung und den Ausbau der Wertschöpfung in Österreich ein. 


Aufgaben der ÖBAG

Stärkung des Wirtschafts­standortes

Die Bündelung österreichischer Top-Unternehmen in der ÖBAG stärkt die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Österreich und trägt dadurch unmittelbar zur Sicherung von Know-how und Schaffung von hochwertigen Arbeitsplätzen bei.

Nachhaltige Erhöhung des Portfolio­wertes

Durch die Einbindung in die Entwicklung zukunftsfähiger Strategien in den Beteiligungen soll die Sicherstellung jährlicher Dividendenzahlungen sowie darüber hinaus ein langfristiges, stabiles Wachstum des Portfoliowertes erzielt werden.

Sichere Vermögens­verwaltung

Wir sichern den Industriestandort von morgen durch Investitionen der Dividenden und Kooperationen mit zukunftsorientierten Investoren.

Plattform der Wirtschaft und Industrie

Die ÖBAG leistet zahlreiche Beiträge zur Förderung der Attraktivität des heimischen Wirtschaftsstandortes und steht sowohl den beteiligten Unternehmen als auch der österreichischen Wirtschaft als professioneller Partner zur Seite.

Aktives Beteiligungs­manage­ment

Die ÖBAG fungiert als Ideengeber für strategische Fragen und Investitionsfragen ihrer Beteiligungen und managt das Portfolio mit professioneller Expertise und modernen Standards.

Stärkung der Governance

Unsere Aufgabe ist es, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen und durch eine transparente Governance den österreichischen Kapitalmarkt und Wirtschaftsstandort zu stärken.

Starke Kernwerte geben unserem Handeln einen Rahmen und bilden eine Basis für die Stabilität und Wertsteigerung des ÖBAG Portfolios.

Verlässlichkeit

  • Entscheidungsfindung auf Basis langjährigen Know-hows
  • Stärkung von Schlüsselunternehmen am Standort
  • Sicherung des Wirtschaftsstandorts

Sicherheit

  • Nachhaltige Investmentstrategie
  • Absicherung heimischer Infrastrukturleistungen
  • Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen

Berechenbarkeit

  • Verantwortungsvolle Vermögensverwaltung
  • Messbare Zielsetzungen
  • Langfristig orientiertes Handeln

Nachhaltigkeit

  • Stabiles Vermögenswachstum der Österreicherinnen und Österreicher
  • Umsetzung der industriepolitischen Strategie der Bundesregierung
  • Beständig positive Performance der Beteiligungen

Professionalität

  • Breite Wirtschaftskompetenz in allen relevanten Bereichen
  • Unabhängiges Beteiligungskomitee aus internationalen IndustrieexpertInnen
  • Nationale und internationale Vernetzung

Proaktivität

  • Direkte Vertretung in den Aufsichtsräten
  • Aktive Beteiligung an Unternehmensstrategien
  • Flexibilität durch effiziente Prozesse

Integrität

  • Politische Unabhängigkeit
  • Progressive Kapitalmarktstrategie
  • Höchste Governance-Standards

Transparenz

  • Transparente & klare öffentliche Kommunikation
  • Messbarmachung eigener Maßnahmen
  • Jährliche Impact Studies zur Analyse der Erfolge und Auswirkungen

Novelle ÖIAG-Gesetz 2000

Mit Inkrafttreten des ÖIAG-Gesetzes 2000 am 1. Jänner 2019, sowie der damit einhergehenden Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit Wirkung vom 20. Februar 2019, wurde der erste Schritt in Richtung eines aktiven Beteiligungsmanagements gesetzt. 

Das Ziel ist eine optimierte Ausrichtung der Beteiligungen, insbesondere hinsichtlich der Wahrnehmung der EigentümerInneninteressen des Bundes. Die Neuregelung verfolgt das Ziel einer verantwortlichen, auf nachhaltige und langfristige Wertschaffung ausgerichteten Leitung und Kontrolle von Beteiligungen des Bundes.

Die Staatsholding im Wandel der Zeit

1967
ÖIG – Erste Privatisierungs­welle
2000
ÖIAG – Zweite Privatisierungs­welle
2015
ÖBIB – Beteiligungs­verwaltung
2019
ÖBAG – Aktives Beteiligungs­management
Österreichische Beteiligungs AG